Tags

, , ,

Ein bebildertes Kinderbuch für Lesefreunde zwischen 4 und 7 Jahren

„Yutu und die Nacht, die ewig währte“ ist ein liebenswerter Mutmacher, ein Kinderbuch, das große und kleine Leser direkt ins Herz trifft. Mit dem kleinen Mondfahrzeug Yutu hat Autorin Mia Young einen zeitgemäßen Helden geschaffen, den man einfach ins Herz schließen muss. Wall-e lässt grüßen, wenn der tapfere Himmelsstürmer während der 14 Tage währenden Mondnacht den Kontakt zur Erde verliert und droht, in der eisigen Kälte der ewigen Finsternis zu erfrieren. Das kleine Kerlchen, das nur von der Sonne lebt, die die Solarpanelen auf seinem Rücken speist, bleibt dennoch tapfer: „Ich darf jetzt nicht aufgeben“, lässt Mia Young ihn sagen und dem Leser bricht es fast das Herz. Bis zum Schluss drückt man Yutu die Daumen und bangt mit ihm, er möge die Mondnacht unbeschadet überstehen. Und siehe da: Als die Sonne über dem Mond aufgeht, erwartet die Menschen auf der Erde ein kleines Wunder…

Ein zauberhaftes Kinderbuch mit Happy End für junge Bücherfreunde zwischen 4 und 7 Jahren, das sie den Mond mit anderen Augen sehen lassen wird. Das liegt nicht zuletzt an den tollen Zeichnungen von Kristina Meyer.

Advertisements